Die Fachgruppe (FG) Kognition verbindet die Informatik mit Themen der Künstlichen Intelligenz (KI) und Kognitionswissenschaft. Die Kognitionswissenschaft befasst sich als interdisziplinäres Fach mit der Erforschung von Intelligenz und Verhalten. Im kognitiven Paradigma wird Wissen und Kognition mit Methoden der KI und der Informatik repräsentiert. Die Annahme in diesem Gebiet ist, dass es kognitive Prozesse gibt, die formal dargestellt werden können, und zwar mit Methoden der Informatik, z.B. Logik- oder regelbasierten Systeme wie ACT-R oder neuronalen Netzen.

Die Fachgruppe Kognition kooperiert mit den anderen Fachgruppen innerhalb des Fachbereichs KI, da die meisten Themenbereiche der KI Entsprechungen in der menschlichen Kognition haben. Daher werden in unregelmäßigen Abständen im Rahmen der KI-Jahrestagungen KIK-Workshops zum Thema KI & Kognition gemeinsam mit anderen Fachgruppen durchgeführt und organisiert. Die Fachgruppe Kognition steht (durch Doppelmitgliedschaft der meisten ihrer Mitglieder in der GK) in engem Kontakt mit der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft (GK). Entsprechend werden in unregelmäßigen Abständen im Rahmen der KogWis-Fachtagungen der GK Symposien durchgeführt, die von Mitgliedern der FG Kognition und einer anderen Disziplin (etwa Psychologie) organisiert werden.


Veranstaltungen


Themenhefte


Sprecher

Sprecher:
Dr. Marco Ragni
Universität Freiburg, Kognitionswissenschaft

Stellv. Sprecher:
Prof. Dr. Frieder Stolzenburg
Hochschule Harz, FB Automatisierung und Informatik
(email)  


Ehemalige Sprecher

  • 2007-2012: Thomas Barkowsky und Ute Schmid
  • bis 2007: Christoph Schlieder, Kerstin Schill und Simone Pribbenow

Mailingliste

Es gibt auch eine Mailingliste der Fachgruppe Kognition. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an Frieder Stolzenburg, wenn Sie in die Mailingliste der Fachgruppe aufgenommen werden wollen. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!


Links


Protokolle der Mitgliederversammlungen